Der Süden Recklinghausens verliert ein Wahrzeichen – Sparkassendirektor erklärt warum

Redakteur
Eine Außenansicht der Süder Sparkassenhauptstelle an der Theodor-Körner-Straße in Recklinghausen. Rechts im Bild: Azubi Merle Zadrozny und Marktbereichsleiter Christian Schmidt.
Die Tage des gläsernen Wahrzeichens der Süder Sparkasse sind gezählt. Marktbereichsdirektor Christian Schmidt und Auszubildende Merle Zadrozny erklären die Notwendigkeit des Umbaus. © Alexander Spieß
Lesezeit

Neuer Beton-Quader soll vor Explosionen schützen

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund