Weihnachtsmarkt 2022 in Recklinghausen Kinder dürfen Hunderte Tannenbäume schmücken

Detailansicht eines Tannenbaums mit Kugel und Päckchen als Anhänger
Fantasievoller (und wetterfester) Baumschmuck ist gefragt: Kinder dürfen die Tannen rund um den Weihnachtsmarkt dekorieren. © Martina Niehaus (Archiv)
Lesezeit

Die Arena Recklinghausen GmbH, die den Weihnachtsmarkt organisiert, ruft Kindergärten, Gruppen aus dem offenen Ganztag an den Grundschulen, aber auch Vereine oder private Gruppen dazu auf, Weihnachtsschmuck zu basteln. Am Donnerstag, 24. November, 17.30 Uhr, sind die fleißigen Bastler dann auf den Weihnachtsmarkt eingeladen, um dort gemeinsam einige der dort aufgestellten Bäume zu verschönern. Die Teilnehmer werden mit einem Präsent bedacht.

„Es wäre toll, wenn ausschließlich Material zum Einsatz kommt, das auch einen Regenschauer übersteht. Schließlich können wir nicht davon ausgehen, dass es bis zum letzten Tag des Weihnachtsmarktes am 24. Dezember trocken bleibt“, sagt Lars Tottmann, Geschäftsführer der Arena Recklinghausen. Gruppen, die sich an der Aktion beteiligen wollen, melden sich per E-Mail bei der Arena Recklinghausen: info@weihnachtsmarkt-re.de

Der Weihnachtmarkt findet 2022 an drei Standorten statt: Altstadtmarkt, Kirchplatz und Löhrhof. Die Arena Recklinghausen setzt auf einen vielfältigen Mix im Budendorf auf dem Altstadtmarkt. Dazu gehören kulinarische Angebote, Kunsthandwerker mit Geschenkideen, aber auch Obststände. Auf dem Kirchplatz steht im Schatten der Propsteikirche St. Peter die Nostalgiebar im Mittelpunkt, während sich das Palais Vest auf dem Markt vor seiner Tür vor allem auf Familien mit Kindern fokussiert.

Weitere Informationen gibt es unter www.weihnachtsmarkt-re.de