In diesem Jahr soll der Cranger Weihnachtszauber auf dem Kirmesplatz zum dritten Mal stattfinden. © Cranger Weihnachtszauber
Kirmesplatz

Cranger Weihnachtszauber will Dortmund mit Baum Konkurrenz machen

Der Cranger Weihnachtszauber wird wieder stattfinden - allerdings nur mit strenge Regeln. Dafür geht die Weihnachtskirmes mit einem Weltrekord in Konkurrenz zum Dortmunder Weihnachtsmarkt.

Mussten im vergangenen Jahr pandemiebedingt alle Veranstaltungen dieser Art abgesagt werden, steht jetzt fest: Der Cranger Weihnachtszauber kommt in diesem Jahr zurück. Die dritte Auflage der Weihnachtskirmes im Ruhrgebiet soll vom 18. November bis 30. Dezember stattfinden. Wie die WAZ berichtet, wird das Gelände erstmals eingezäunt. An Kassen sollen die nötigen 3G-Nachweise vorgezeigt werden, zudem sollen Besucher dort 1 Euro „Hygienegebühr“ bezahlen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Gehört zur Generation „Ich mach was mit Medien“. War schon als Kind Fan von der rasenden Reporterin Karla Kolumna. Nach der Ausbildung zur Medienkauffrau und dem Journalistik-Studium im Ruhrgebiet „hängen geblieben“. Vorher in Düsseldorf zu Hause, jetzt schon fast echte Bochumerin.
Zur Autorenseite
Avatar