Kriminalität

Falschen Kunden angesprochen: 24-Jähriger will Polizist Drogen verkaufen

Dieser Drogendeal ist gründlich schief gegangen: Ein junger Mann hat versucht, einem Polizisten in Zivilkleidung Drogen zu verkaufen. Der lehnte ab - und informierte seine Kollegen.
Ein junger Mann hat versucht, einem Polizisten in Zivilkleidung Drogen zu verkaufen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Auf diesen Kunden hätte er wohl lieber verzichten sollen: Ein 24-Jähriger hat in Duisburg einen in zivil gekleideten Polizisten angesprochen, ob dieser „nicht Drogen kaufen wolle“. Der Beamte habe das Angebot am Freitagabend abgelehnt und seine Kollegen informiert, teilte die Polizei am Samstag mit.

Erhebliche Mengen Drogen gefunden

Die Einsatzkräfte hätten den Drogendealer anschließend observiert und letztlich festgenommen. Bei dem Mann seien nicht unerhebliche Mengen Drogen aufgefunden worden, welche offensichtlich für den Verkauf bestimmt waren, hieß es.

dpa

Lesen Sie jetzt