Wohin geht die Reise für die Stadtbahn in Dortmund? Die Stadt will das Entwicklungskonzept fortschreiben. © Dieter Menne (Archiv)
Meinung

Ist das Wort „Schwarzfahren“ rassistisch? Schreiben Sie uns Ihre Meinung

„Zigeunerschnitzel“, „Negerkuss“ und Co.: Rassismus ist in der Sprache allgegenwärtig. Verkehrsbetriebe streichen nun das Wort „Schwarzfahren“. Was halten Sie davon? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Bei Begriffen wie „Zigeunerschnitzel“ oder „Negerkuss“ ist eindeutig, wieso diese Begriffe von vielen Speisekarten und Produktverpackungen verschwunden sind. Sie sind einfach rassistisch, beleidigend und nicht mehr zeitgemäß. Mit Schokokuss und Schnitzel mit Paprika-Soße gibt es zudem zwei sprachliche Alternativen, bei denen aber jeder versteht, um was es geht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Gehört zur Generation „Ich mach was mit Medien“. War schon als Kind Fan von der rasenden Reporterin Karla Kolumna. Nach der Ausbildung zur Medienkauffrau und dem Journalistik-Studium im Ruhrgebiet „hängen geblieben“. Vorher in Düsseldorf zu Hause, jetzt schon fast echte Bochumerin.
Zur Autorenseite
Avatar