Zahnarzt Robert Wellings will impfen, darf aber nicht.
Coronavirus

Zahnarzt Robert Wellings darf nicht impfen – „Es ist ein Witz“

Robert Wellings ist Arzt, darf aber nicht gegen Corona impfen. Er ist Zahnarzt. Wäre er Augenarzt oder Gynäkologe – kein Problem. „Es ist ein Witz“, sagt der Dortmunder. Lustig ist es nicht.

Hausärzte sind überlaufen, impfen sogar an den Adventssamstagen. Booster-Termine gibt es oft nur noch im nächsten Jahr. Städte in ganz NRW errichten Impfstellen, reaktivieren wie Bochum ganze Impfzentren. Es mutet einfach absurd an: Da wird jede Hand benötigt, um Menschen gegen Corona zu impfen, doch die 97.372 Zahnärzte und Zahnärztinnen in Deutschland dürfen es nicht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteurin Digital-Desk
Meist früh unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar
Redakteur
Ulrich Breulmann, Jahrgang 1962, ist Diplom-Theologe. Nach seinem Volontariat arbeitete er zunächst sechseinhalb Jahre in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten, bevor er als Redaktionsleiter in verschiedenen Städten des Münsterlandes und in Dortmund eingesetzt war. Seit Dezember 2019 ist er als Investigativ-Reporter im Einsatz.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.