Schalke 04

Dieses Trio spielt bei den Profis der Königsblauen vor

Als Schalke das erste öffentliche Training absolvierte, waren auch drei Nachwuchskräfte dabei. Niklas Castelle und Tjark Scheller (beide U23) sowie der letztjährige U19-Kicker Sidi Sané.
Sidi Sané soll die gesamte Vorbereitung bei den Profis absolvieren. © RHR-FOTO

Sidi Sané unterschrieb kürzlich einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Der 19 Jahre alte Bruder von Nationalspieler Leroy Sané soll zunächst für die zweite Mannschaft spielen, sich aber bei den Profis zeigen dürfen. Die Vorbereitung soll er komplett bei den Profis trainieren.

„Wir freuen uns, wenn junge Spieler aus der Knappenschmiede die Möglichkeit erhalten, sich bei der Ersten Mannschaft zu präsentieren“, sagte kürzlich Mathias Schober, Direktor der Knappenschmiede. „Sidi wird der Knappenschmiede insofern erhalten bleiben, da er Spielpraxis in der U23 sammeln wird.“

Interessant ist die rasante Entwicklung von Niklas Castelle, denn vor sechs Monaten spielte er für den VfL Senden noch in der siebtklassigen Landesliga. Der 19 Jahre alte Stürmer war erst im Januar aus dem Münsterland in die Schalker U23 gewechselt. Dort sicherte er sich sofort einen Stammplatz. In 17 Spielen gelangen ihm fünf Treffer und sechs Vorlagen.

Tjark Scheller ist in der Innenverteidigung zu Hause und spielt seit 2019 beim FC Schalke 04, zunächst als Kicker der U19, seit vergangenem Sommer in der U23. Insgesamt 27 Partien absolvierte der 1,92 m große Defensivspezialist in der Regionalliga.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.