Schalke 04

Erstes Schalke-Training mit Zalazar, Torwart Langer verletzt sich

Beim Training am Mittwoch haben sich Dries Wouters und Michael Langner nach einem Zusammenprall verletzt. Die Diagnose steht noch aus.
Rodrigo Zalazar soll das Schalker Mittelfeldspiel beleben. © RHR-FOTO

Kurz vor dem Ende der Schalker Trainingseinheit passierte es: Nach einem Zusammenprall zwischen Dries Wouters und Michael Langer blieben beide am Boden liegen. Während Wouters wenig später aufstand und humpelte, hatte es den Schalker Torhüter offenbar schlimmer erwischt.

Der Routinier wurde mit einem Golfcar vom Platz gefahren. Wie schwer die Verletzung ist, muss man abwarten. Langer hatte zuletzt im Schalker Tor gestanden, weil Ralf Fährmann wegen Corona pausieren musste. Kaum ist Fährmann seit Dienstag im Training zurück, droht nun Langer auszufallen.

Erstes Training mit Zalazar

Ansonsten schauuten die rund 500 Zuschauer beim Training ganz genau auf Rodrigo Zalazar, der nach seiner am Mittwochmorgen verkündeten Ausleihe von Eintracht Frankfurt sein erstes Mannschaftstraining bei den Königsblauen absolvierte. Dabei zeigte der Mittelfeldspieler sofort in einigen seiner Aktionen, dass er Schalke helfen kann.

Nicht auf dem Trainingsplatz standen Dominick Drexler (Belastungssteuerung) und Malick Thiaw, der in Kiel angeschlagen ausgewechselt werden musste.

Lesen Sie jetzt