Schalke 04

Neue Coronafälle machen Schalkes zweiter Mannschaft zu schaffen

Corona ist zurück: Das betrifft die zweite Mannschaft des FC Schalke 04, die sich zurzeit auf die neue Regionalligasaison im Trainingslager in Billerbeck vorbereitet.
Das Regionalligateam des FC Schalke 04 hat mit neuen Coronafällen zu kämpfen. © dpa

Seit Freitag ist die Regionalligamannschaft des FC Schalke 04 im Trainingslager in Billberbeck. Im Rahmen der Vorbereitung sollte dort die nächste Testbegegnung gegen die SpVgg Vreden (Oberliga Westfalen) über die Bühne gehen. Doch die Partie musste abgesagt werden.

Schalke gab bekannt: „Das angesetzte Testspiel der U23 gegen SpVgg Vreden wurde abgesagt. Im Schalker Team sind bei der täglichen Coronatestung positive Fälle aufgetreten. Allen Erkrankten wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesung.“

Wie viele Personen unter Corona leiden, ist nicht bekannt. Nach den guten Auftritten gegen Meppen (1:0) und Iserlohn (11:0) wollten die Schalker-Talente ihre gute Form bestätigen. Inwiefern die Coronafälle Auswirkungen auf das restliche Trainingslager haben, ist offen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.