Die Auftaktveranstaltung von Nie wieder! fand am Donnerstagabend in der Veltins-Arena statt. © Schalke 04
Schalke 04

Schalke 04 erinnert an eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte

„!Nie wieder“, diese Botschaft der Überlebenden des früheren Konzentrationslagers Dachau haben Fußballfans 2004 aufgegriffen und den „Erinnerungstag im deutschen Fußball“ ins Leben gerufen.

Der FC Schalke 04 richtete in Kooperation mit der Schalker Fan-Initiative die Auftaktveranstaltung des „Erinnerungstags im deutschen Fußball“ im Schalke Museum in der Veltins-Arena aus. Dabei ging es einerseits um eine würdige Gedenkkultur für die Opfer des Holocausts und andererseits – ganz aktuell – um eine Fußballkultur ohne Diskriminierung.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.