Hand drauf: Schalkes neuer Abwehrchef Maya Yoshida (r.) mit Sportdirektor Rouven Schröder. © Schalke 04
Schalke 04

Schalke hat neuen Abwehrchef – das sagt der Trainer zum Japan-Kapitän

Schalke verpflichtet Maya Yoshida. Der 33-jährige Japaner bekommt einen Einjahres-Vertrag mit Option auf ein Jahr Verlängerung. Levent Mercan und Hamza Mendyl haben neue Vereine gefunden.

Die Veltins-Arena kennt Maya Yoshida bereits: „Ich war hier bei einem Spiel vor vielen Jahren, da hat Atsuto Uchida noch rechts verteidigt.“ Demnächst wird Yoshida höchstpersönlich versuchen, Schalke hinten dicht zu machen: Die Königsblauen haben den 33-Jährigen verpflichtet, er soll neuer Abwehrchef werden.

International erfahren

„Er bringt alles mit“

„Ein Anführer“

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.