Marcin Kaminski (l.) war der Schalker Held in der Nachspielzeit, während Dominick Drexler viele Fouls einstecken musste. © Tim Rehbein/RHR-FOTO
S04-Einzelkritik

Verteidiger Marcin Kaminski erst „Chancentod“, dann erfolgreich

Viele Chancen erspielt, aber erst in der Schlussphase getroffen: In der Nachspielzeit gelang Marcin Kaminski der 1:0-Siegtreffer in Hannover. Zurvor hatte er zwei Großchancen vergeben.

Schalke blieb zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor. Marcin Kaminski erzielte den Treffer des Abends zum 1:0-Erfolg in Hannover. Die mitgereisten 8.000 Schalker Fans feierten ihre Mannschaft nach dem Schlusspfiff.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
freier Mitarbeiter