Die Kicker des RSV Holthausen (gelbe Trikots) sind in die Kreisliga A aufgestiegen – und bekommen nun gleich sieben neue Mitspieler. © VOLKER ENGEL
Fußball-Kreisliga

RSV Holthausen verliert Aufstiegshelden in Richtung Dortmund und vermeldet sieben Neuzugänge

In der Saison 2022/23 gibt es ein „neues Gesicht“ in der Kreisliga A. Genauer gesagt: Nach vier Jahren kehrt der RSV Holthausen in die oberste Liga des Fußballkreises Herne/Castrop-Rauxel zurück.

Sie sind wieder da. Vier Jahre lang kickte der RSV Holthausen in der Kreisliga B – in der Saison 2022/23 wieder in der Kreisliga A. Überhaupt feierte der Herner Verein von der Bladenhorster Straße sportlich eine Riesen-Saison 2021/22 mit zwei Aufstiegen. Auch das zweite Team schaffte den Sprung von der C-Liga in die Kreisliga B.

Aufstiegs-Trainer macht weiter, Sportlicher Leiter verlässt Holthausen

Aufsteiger will nicht um den Abstieg kämpfen, sondern oben mitspielen

Viele Neuzugänge beim RSV, erstes Testspiel steht an

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.