Prüfte immer wieder den Ahsener Keeper: Meckinghovens Roy Breilmann. © A. von Sannowitz
Fußball

Meckinghoven schwebt im „Stimmungshoch“ – trotz zweier Abgänge

„Unsere Stimmung ist ausgezeichnet. Das haben wir lange nicht mehr gehabt“, schwärmt Meckinghovens Sportlicher Leiter, Nico Thoneik. Und das, obwohl gleich zwei Leistungsträger den Verein verlassen.

Bekanntlich zieht es Roy Breilmann in die Bezirksliga zur SG Castrop und auch Joel Luca Meermann wechselt in die nächsthöhere Spielklasse. „Die Beiden sind ja nicht von uns gegangen, weil sie sich bei uns nicht wohlfühlten, sondern weil sie die Chance hatten, in die Bezirksliga zu wechseln. Da leg ich dann auch keine Steine in den Weg. Vielleicht gibt es ja dort auch ein bisschen Kohle, die es bei uns nicht gibt. Das lockt natürlich und da habe ich wenig Gegenargumente“, so Thoneick.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Als echtes Kind des Ruhrgebiets wurde ich im Schatten der Zeche Brassert geboren. Schon während meiner Schulzeit war ich für fast allen Redaktionen als freier Mitarbeiter im Medienhaus Bauer tätig. Nach meinem Volontariat in Herten folgte der Aufbau der Online-Redaktion, Betreuung der Seite Computer-News, die Kreisredaktion – und dann wieder der Sport. Hier kümmere ich mich u.a. um die Sporttabellen. Hobbies: Ich bin Motorradfahrer, Computerfreak, Foto-Fan und Musikenthusiast (Tasteninstrumente).
Zur Autorenseite
Bernd Turowski

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.