Fußball

Niklas Castelle: Vom Landesliga-Knipser zum S04-Profi in fünf Monaten – Tor beim Debüt

Von der Landesliga 4 in die Regionalliga und von da in den Profi-Kader des FC Schalke 04. Niklas Castelle (19) lebt derzeit den Traum aller Amateurfußballer. Beim Debüt traf er auch direkt.
Niklas Castelle (blaues Trikot) feierte gegen Bezirksligist VfB Hüls sein Debüt bei den Profis des FC Schalke.
Niklas Castelle (blaues Trikot) feierte gegen Bezirksligist VfB Hüls sein Debüt bei den Profis des FC Schalke. © Olaf Krimpmann

Nur etwas mehr als fünf Monate liegen zwischen zwei bedeutenden Momenten im Leben von Niklas Castelle. Am 20. Januar wurde sein Wechsel von Landesligist VfL Senden zur Regionalliga-Mannschaft des FC Schalke verkündet. Am 29. Juni stand er erstmals für die Profis, die im Mai die Rückkehr in die Bundesliga feierten, in einem Spiel auf dem Platz.

Beim ersten Testspiel der Saison wurde der 19-jährige Stürmer, der vor seiner Zeit nur bei Jugendverein VfL Senden gespielt hatte, zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Da stand es gegen den Marler Bezirksligisten VfB Hüls bereits 10:0 für den haushohen Favoriten.

In der 78. Minute trifft Niklas Castelle erstmals für Schalkes Profis

Sechs der Tore hatte bis zum Pausenpfiff Simon Terodde erzielt. Über einen doppelten Dreierpack konnte sich Niklas Castelle in Halbzeit zwei zwar nicht freuen, dafür aber immerhin über sein Debüt-Tor für die erste Mannschaft der Blau-Weißen.

In der 78. Minute war es soweit: Der Angreifer, der vornehmlich über den linken Flügel kam, stand goldrichtig, als Neuzugang Sebastian Polter von der Grundlinie vors Tor lupfte. Große Mühe hatte Castelle dann nicht mehr, um den Ball über die Linie zu köpfen.

Auch davor und danach hatte er noch einige gute Aktionen, ging zum Beispiel in der 64. Minute gekonnt an mehreren Spielern des VfB Hüls vorbei, scheiterte im Anschluss aber an Torhüter Timo Kulak – genauso wie in der 83. Minute, als Kulak gleich zwei Mal gegen ihn parierte.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.