Eröffnete in Zweckel den Torreigen: Distelns junger Stürmer Egor Cmelenko. © Archiv
Fußball

Geschafft: Bezirksligist SV Vestia Disteln knackt in Zweckel die 100-Tore-Marke

Den dritten Tabellenplatz hat Bezirksligist SV Vestia Disteln mit dem Sieg in Zweckel gefestigt - und nebenbei das 100. Saisontor feiern dürfen.

Dass eine Mannschaft überkreislich mehr als 100 Tore erzielt, passiert nicht alle Tage. Bezirksligist SV Vestia Disteln hat es geschafft – auch wenn im Fernduell der Spitzenreiter und Meister TSG Dülmen ein wenig schneller war.

Justin Gruber markiert das 100. Saisontor in der 77. Minute

Distelner stehen zu Beginn tief

Philipp Müller legt nach der Pause das 3:0 nach

Sidikhi Drane macht mit dem 5:3 alles klar

Über den Autor
Redakteur
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt