Finn Wortmann, hier gegen den Langenbochumer Michael Widera, war der Mann des Abends im Kreispokal-Halbfinale. © Thomas Braucks
Fußball - Kreispokal

Doppelpack – „Mister Effizienz“ schießt die Spvgg. Erkenschwick ins Finale

Effizienter geht es kaum noch. Finn Wortmann hat mit einem Doppelpack die Spvgg. Erkenschwick ins Finale um den Kreispokal geschossen. Der Westfalenligist siegt bei BWW Langenbochum mit 2:0.

Beim gemeinsamen Einlauf der Mannschaften erklang das Steigerlied, am Ende konnte nur die Spvgg. Erkenschwick ein zackiges „Glückauf“ in Richtung Kreispokal-Finale intonieren. Der Westfalenligist trifft nach dem 2:0 (1:0) in der Vorschlussrunde bei BWW Langenbochum im Endspiel auf den Bezirksligisten FC Marl.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Ihre Autoren
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite
Redakteur
Hat schon als Schüler über die Spvgg. Erkenschwick geschrieben und ist dem Sport im Vest seitdem als Beobachter eng verbunden. Was gibt es Schöneres, als über Menschen in Bewegung, mit oder ohne Ball, zu berichten? Nicht viel.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.