Kein Kind von Traurigkeit: Langenbochums Mittelfeldspieler Maurice Herold spielte schon einmal nach einer Platzwunde im Derby gegen den SV Vestia weiter. © Patrick Lechtenböhmer
Fußball

Landesligist BWW Langenbochum plant mit einem „alten Neuen“

Schon eifrig plant Nassir Malyar, Trainer des Fußball-Landesligisten BW Westfalia Langenbochum, für die Rückrunde.

Keine Frage, Nassir Malyar führte den Landesligisten BW Westfalia Langenbochum vom abgeschlagenen Tabellenletzten auf den aktuell fünften Platz. „Und das mit dem fast identischen Kader“, sagt der Ex-Stuckenbuscher.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Sport
Sport hat mich von Kindesbeinen stets interessiert. Als Kind des Vests - mit Dattelner Kanalwasser getauft - interessieren mich die Geschichten der Sportler, ob Groß oder Klein. Und das im Medienhaus seit 1999.
Zur Autorenseite
Michael Steyski