Der Horster Samir Bouachria klärt im letzten Moment gegen Langenbochums Yannik Außem. © Olaf Krimpmann
Fußball - Landesliga 3

Langenbochum: Schiffbruch auf dem Schollbruch

Es war nicht der Tag von BW Westfalia Langenbochum. Auf der Sportanlage „Auf dem Schollbruch“ erlitt der Hertener Landesligist am Sonntag einen kleinen Schiffbruch. Einen unnötigen dazu.

Trainer Nassir Malyar zählte am Ende der Partie vier einhundertprozentige Torchancen „und drei, vier 70- bis 80-prozentige“. Genutzt hatte sein Team keine einzige davon. Konsequenz: Das Auswärtsspiel beim SV Horst-Emscher 08 ging 0:1 (0:1) verloren.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Leiter Sportredaktion MHB
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann