Gegen Genclikspor Recklinghausen feierte der FC Marl am Ostermontag einen 3:0-Erfolg. © Ralf Deinl
Fußball - Bezirksliga 14

Ausgerechnet gegen den Ex-Klub: FC Marl muss auf Rechtsverteidiger verzichten

Der Routinier bleibt dem FC Marl erhalten, verpasst aber an diesem Sonntag ausgerechnet das Spiel gegen seinen Heimverein SpVgg. Erle 19. Wer seinen Posten als Rechtsverteidiger übernimmt, ist noch nicht entschieden.

In den vergangenen Wochen ist das Kommen und Gehen im Kader des FC Marl besonders intensiv ausgefallen. Schwere Verletzungen und die Folgen der Corona-Pandemie haben sich zu den üblichen berufsbedingten Ausfällen gesellt. Am Sonntag (24.4.) gegen Erle 19 muss der Bezirksliga-Zweite noch einen Abwehrspieler ersetzen. Und der hatte sich aufs Wiedersehen mit alten Weggefährten gefreut.

In Sinsen Rechtsverteidiger – dabei ist es geblieben

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.