Ramon Fahrenhorst (links) im April 2022: Beim 3:2-Erfolg gegen den TSV Marl-Hüls ist auch der 35-Jährige mit von der Partie.
Ramon Fahrenhorst (links) im April 2022: Beim 3:2-Erfolg gegen den TSV Marl-Hüls ist auch der 35-Jährige mit von der Partie. Duelle gegen seinen Ex-Klub reizen den Routinier noch immer. © Jochen Sänger
Fußball

Für Ramon Fahrenhorst steht fest: „Polsum hat die beste Kabine!“

Nach 216 Einsätzen für die erste Mannschaft von SuS Polsum tritt Ramon Fahrenhorst endgültig kürzer. Dem Dorfklub hält der 35-Jährige trotzdem die Treue – aus guten Gründen.

SuS Polsum will in der neuen Saison besser abschneiden als in der zurückliegenden Spielzeit, die auf Platz neun der Kreisliga B endete. Auf einen seiner erfahrensten Akteure wird Trainer Emil Kastrinos künftig nur noch ausnahmsweise zurückgreifen können.

Seit 10 Jahren kickt der Mittelfeldmann im Dorf

„Kameradschaft ist hier keine Floskel“

Horst Darmstädter wollte Fahrenhorst zum VfB Hüls locken

An den Trainern ist die Karriere nicht gescheitert

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.