Torschützen unter sich: Für den VfB Hüls traf Florian Glaw (l.), für Genclikspor Ismail Viran. © Sänger
Fußball: Bezirksliga 14

Für VfB Hüls fühlt sich 2:2 gegen Genclikspor wie eine Niederlage an

Werner Platzer, Trainer des VfB Hüls, war nach dem 2:2 seiner Mannschaft gegen Abstiegskandidat Genclikspor Recklinghausen richtig sauer. Die Gäste feierten den Punktgewinn wie einen Sieg.

Eine 2:0-Führung, ein deutliches Plus bei den Torchancen und mehr Spielanteile haben dem VfB Hüls am Sonntag nicht gereicht, um Genclikspor Recklinghausen zu besiegen. Während die Gäste das 2:2-Remis feierten, schlichen die Hausherren wie begossene Pudel vom Feld.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.