Ilker Ciloglu, Trainer von Fenerbahce Marl, hat seine Sperre nach einer Roten Karte nicht abgesessen. Das hat jetzt Folgen. © Sebastian Schneider
Fußball: Kreisliga

Ilker Ciloglu verstößt gegen Sperre: Ein „starkes Stück“ von Fenerbahce

Bei der Stadtmeisterschaft sah Ilker Ciloglu, Trainer von Fenerbahce Marl, die Rote Karte. Die Sperre von einem Spiel hat er bisher nicht abgebrummt - und das hat ein Nachspiel.

In der Partie gegen den FC Marl bei der Stadtmeisterschaft sah Ilker Ciloglu die Rote Karte. Zwar bestreitet der Trainer von Fenerbahce Marl, die ihm vorgeworfenen Worte in den Mund genommen zu haben, aber die Strafe stand erst einmal: Seit dieser Saison müssen Coaches nach einem Platzverweise ihre Sperre von einem Spiel im nachfolgenden Spiel absitzen.

„Es war so hitzig, da habe ich es nicht mehr geschafft“

Zumindest einmal wird Ciloglu nicht auf der Trainerbank sitzen

Über den Autor
Redakteur Lokalsport
Sport in vielen verschiedenen Ausprägungen begleitet mich von Beginn an durch mein Leben. Erst als Hobby, später als Beruf. Klar: Auch das Ergebnis interessiert mich. Aber am meisten die Menschen, die ich treffe. Das gilt auch außerhalb des Sports.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.