Fußball: Kreispokal

Start in die 2. Runde – Außenseiter Polsum setzt auf seinen „roten Rasen“

Nach der 2:4-Niederlage im Test bei ETuS Haltern wartet jetzt eine noch größere Herausforderung auf SuS Polsum. Der B-Kreisligist empfängt BW Westfalia Langenbochum zum Kreispokal-Duell.
Ohne Druck gegen den hohen Favoriten Langenbochum: Polsums Trainer Emil Kastrinos. © Thomas Braucks

Mit dem SuS Polsum steigt am Dienstag die erste Marler Mannschaft in den Kreispokal 2022/2023 ein. Der B-Kreisligist empfängt zum Auftakt der zweiten Pokalrunde mit 64 Teams auf eigener Anlage den Landesligisten BW Westfalia Langenbochum. „Favorit sind wir in der Begegnung ganz sicher nicht“, schmunzelt Trainer Emil Kastrinos vor dem ungleichen Duell. Mit der Ausgangslage kann der Übungsleiter gut leben.

„Die Rollen sind eindeutig verteilt. Wir spüren überhaupt keinen Druck und werden unser Bestes geben. Das Spiel ist nicht verloren. Langenbochum kennt unseren roten Rasen nicht so gut wie wir“, setzt Trainer Kastrinos auf den für die Gäste sicher ungewohnten Untergrund. Ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Verein feiern Jonas Jentsch und Marvin Küchenmeister. „Beide sind heiß“, erklärt ihr Trainer. Ob Offensivkraft Jentsch allerdings aktiv ins Geschehen eingreifen kann, steht noch nicht fest.

Im Test muss sogar René Semelka wieder ran

Beim Testspiel am Sonntag in Haltern musste er noch angeschlagen aussetzen. Der SuS verlor beim A-Kreisligisten ETuS mit 2:4 (1:0). Die Gäste hatten dabei personell improvisieren müssen. Neben Akteuren aus der 2. Mannschaft half auch noch René Semelka (Altherren) aus. Trotzdem war Polsum in der ersten Hälfte durchaus ebenbürtig und führte durch einen Treffer von Simon Bodmer (10.) zur Pause nicht unverdient mit 1:0. Nach dem Wechsel schwanden bei den Dorfkickern jedoch die Kräfte.

ETuS Haltern, bekanntlich vom früheren Polsumer Spieler Philipp Oligmüller gecoacht, übernahm eindeutig das Kommando und machte aus dem Rückstand eine 4:1-Führung. Immerhin gelang Matthias Blessenohl (81.) noch ein zweiter Treffer für den SuS.

  • Kreispokal
    SuS Polsum – BW Westfalia Langenbochum
    Dienstag, 2. August, 19.30 Uhr, Sportanlage Marl-Polsum, Im Breil

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.