Sebastian Pehl hat in Hessen bereits in der Verbandsliga gespielt. Zum TSV Marl-Hüls kommt der 36-Jährige von Bezirksliga-Absteiger Erle 19. © Jochen Sänger
Fußball: Kreisliga B

TSV-Neuzugang Sebastian Pehl: Pendler mit Zweitspielrecht für Jürgen Klopps Ex-Verein

Mit Sebastian Pehl kommt ein Spieler zum TSV Marl-Hüls in die Kreisliga B, der zuletzt noch in der Bezirksliga am Ball war. In seiner Heimat hat er sogar in der Verbandsliga gespielt.

Mit Erle 19 ist Sebastian Pehl in der vergangenen Saison aus der Bezirksliga abgestiegen. Im Trikot von Viktoria Sindlingen hat der zentrale Mittelfeldspieler den sechsten Platz in der Kreisliga A Maintaunus belegt. Sein Zweitspielrecht wird der Neue beim TSV Marl-Hüls auch in der Serie 2022/23 behalten.

Meistens donnerstags pendelt der Hesse ins Ruhrgebiet

Eine Trainingseinheit pro Woche bei ehemaligem Oberligisten

Am Revier schätzt Pehl die Kabinenkultur

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.