Trifft ins Tor und steht dann auch beim Jubel selbst zwischen den Pfosten: Stefan Oerterer. © Olaf Krimpmann
Fußball - Westfalenliga

Spvgg. Erkenschwick gelingt die Revanche im Wiehengebirge

In der Westfalenliga 1 ist der Spvgg. Erkenschwick die Revanche gegen den SV Rödinghausen II fürs 0:5 aus dem Hinspiel geglückt - auch dank der Vollstreckerqualitäten ihrer Nummer 14. Aber nicht nur.

Die Rückreise aus dem Wiehengebirge trat Trainer Toni Schreier zwar nicht euphorisiert, aber doch ziemlich zufrieden an: „Wir haben es dem Gegner schwer gemacht, sein Spiel zu spielen. Daher war es ein hochverdienter Sieg.“

Binias trifft Pfosten, Amft hält Elfmeter

Über den Autor
Redakteur
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.