Der FC 26 und SV Titania standen sich beim Schwicker Cup am Mittwochabend an der Esseler Straße gegenüber. © Andreas von Sannowitz
Fußball

Schwicker Cup 2022: So lief das Duell zwsichen dem SV Titania und FC 26

Kann der SV Titania bei der ersten Auflage des Schwicker Cups, der inoffiziellen Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick, einen Überraschungscoup landen? Der B-Ligist hatte am achten Spieltag den FC 26 zu Gast.

Mit zwei Siegen aus zwei Spielen – 3:1 gegen RWE und 4:0 gegen GWE – waren die Titanen ins Turnier gestartet, die am Freitag (5.8.) mit der Partie auf dem Jule-Ludorf-Sportplatz gegen die Spvgg. II das Turnier beenden. Am Mittwochabend ging es nun gegen den FC 26, den dritten A-Ligisten im Turnier. Für den Kreisliga-B-Meister der Saison 2021/22 war der Auftritt an der Esseler Straße vor knapp 80 Zuschauern bereits das letzte Turnierspiel. Und da wollten sich die Schützlinge von Trainer Andreas Klemm eigentlich noch einmal von ihrer besten Seite zeigen.

Über den Autor
Redakteur Sport
Im Job auf allen Plätzen in der Region, meiner Heimat, zu Hause. Als leidenschaftlicher Fußballfreund gehört mein Herz dem runden Leder, aber noch viel mehr den Menschen, die sich in den Vereinen engagieren. Privat bin ich Familienmensch und stolzer Papa, ansonsten bin ich in der Freizeit häufig mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs. Neugierig zu sein und dabei andere neugierig zu machen, das treibt mich als Lokalsportredakteur seit 25 Jahren an.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.