Schwer unter Beschuss: Im letzten Pokalspiel bei Preußen Münster am 9. Oktober 2016 gab es eine deftige 0:7-Niederlage für die Spvgg. Erkenschwick. Die muss aber erst die Aufgabe bei SW Wattenscheid 08 lösen. © Olaf Krimpmann
Fußball

Spvgg. Erkenschwick: Der nächste Pokalgegner befindet sich im Krisenmodus

Erkenschwick ist noch in beiden Pokalwettbewerben vertreten. Während es im Kreispokal am 26. Februar bei Lippramsdorf weitergeht, richten sich viele Blicke aufs nächste Westfalenpokalspiel.

Oder sogar aufs übernächste? Am letzten Sonntag, beim Westfalenliga-Spiel gegen den SC Herford (4:1), war am Rande verdächtig oft der Name Preußen Münster zu hören. In früheren Jahren haben sich die Wege der Preußen und der Schwarz-Roten häufiger gekreuzt, nach Jahren der Abstinenz kann es in absehbarer Zeit wieder so sein. Kann, aber muss nicht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Leiter Sportredaktion MHB
Sport ist Mord? Vielleicht. Garantiert ist Sport gesellig, spannend und spaßig - und damit berichtenswert. Wenn nicht gerade die Halbzeitwurst mit Senf lockt, geht’s vorzugsweise in Laufschuhen an die eigenen überzähligen Kalorien. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg - wie der Sport eben so ist.
Zur Autorenseite
Olaf Krimpmann