Basketball

Citybasket-Damen starten am 28. Juni in die Aufstiegsrunde

Lange wurde gerungen, ob in der Regionalliga der Damen überhaupt eine Aufstiegsrunde gespielt werden kann. Jetzt steht der Zeitplan, Citybasket Recklinghausen ist in den Startlöchern.
Citybasket-Trainerin Janina Pils startet mit ihrem Team am 28. Juni in die Aufstiegsrunde. © Thomas Braucks

Drei Mannschaften, ein Ziel: Der Aufstieg in die Zweite Damen-Basketball-Bundesliga wird Ende Juni sportlich entscheiden. Drei Regionalligisten nehmen an der Entscheidungsrunde teil. Jetzt steht auch der Zeitplan fest.

Neben Citybasket Recklinghausen wollen auch der VfL AstroStars Bochum und die BG Bonn den Sprung in Liga zwei schaffen. Der jetzt veröffentlichte Spielplan ist kurz und knackig, in maximal drei Begegnungen entscheidet sich die Aufstiegsfrage. Dass die Zeit dabei drängt, liegt auf der Hand. Denn in diesem Jahr hat der Westdeutsche Basketball-Verband bis zum 30. Juni Zeit, einen Aufsteiger zu melden.

BG Bonn startet gegen Bochum

Und so sieht der Plan nach Angaben des Verbandes aus: Am Samstag, 26. Juni, tritt die BG Bonn zunächst gegen die AstroStars Bochum an. Der genaue Austragungsort wird zwischen den beiden Vereinen derzeit noch abgestimmt. Zwei Tage später, am Montag, 28. Juni, ist die Vestische Arena in Recklinghausen dann Schauplatz des zweiten Relegationsrunden-Spiels. Die Citybasket-Damen um ihre Trainerin Janina Pils spielen dann gegen den Sieger der Partie Bochum gegen Bonn. Der Beginn wird noch bekannt gegeben.

Mögliches zweites Citybasket-Spiel am 29. Juni

Sollten die Recklinghäuserinnen diese Begegnung gewinnen, heißt es: Einmal kurz durchschnaufen und weiter! Denn schon am Dienstag, 29. Juni, stünde dann die Partie beim Verlierer des ersten Spiel an. Die Mannschaft, die zwei Siege in der Aufstiegsrunde erzielt, schafft den Sprung in die Zweite Bundesliga.

Lesen Sie jetzt