Fußball

Der erste Gegner der Spvgg. Erkenschwick steht jetzt fest

Die überkreislichen Mannschaften kennen nun ihre Gegner zum Saisonstart am 29. August. Der Verband veröffentlichte die Spielpläne.
Auswärtsauftakt: Leroy Stemmer (l.) und Landesligist BWW Langenbochum starten in Dortmund in die neue Spielzeit. © Volker Engel

Von der Oberliga bis zu den Bezirksliga-Staffeln stehen die Spielpläne nun fest. Der 29. August ist das magische Datum, der Saisonstart. Dann geht’s auch für die Spvgg. Erkenschwick und den TuS 05 Sinsen in der Westfalenliga 1 los. Die Marler dürfen gleich mit einem Heimspiel starten, gegen den SuS Neuenkirchen.

Dagegen gehen die Oer-Erkenschwicker auf Reisen. Allerdings hält sich die Fahrstrecke in Grenzen. Die Spvgg. läuft in Münster beim 1. FC Gievenbeck auf.

Das erste Heimspiel am Stimberg findet am 5. September gegen den FC Preußen Espelkamp statt. Die Sinsener laufen zeitgleich beim SV Borussia Emsdetten auf.

Vest-Derby findet am 13. Spieltag statt

Das Vest-Derby geht erst spät, am 13. Spieltag im möglicherweise tristen Monat über die Bühne, genauer gesagt am 28 November. Dann genießt die Spvgg. Heimrecht gegen die Sinsener Auswahl. Die Hinrunde endet am 6. Februar, die Saison am 6. Juni. In der Westfalenliga Staffel 2 genießt RW Deuten am 29.8. Heimrecht gegen den FC Brünninghausen.

Nach Dortmund zieht es am 29. August zur Saisonpremiere in der Landesliga 3 die Spieler von BWW Langenbochum. Die Schützlinge von Nassir Malyar treten bei Türkspor Dortmund 2000 an – keine leichte Aufgabe. Trainer bei den Bierstädtern ist Sebastian Tyrala, der achtmal für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflief. Und die Mannschaft ist gespickt mit einigen Ex-Profis wie Onur Cenik, Nino Saka, Ömer Akman oder Marcel Reichwein. Das erste Heimspiel bestreiten die Blau-Weißen eine Woche später am 5.9. gegen den Hombrucher SV.

Marler Bezirksliga-Derby gleich zum Auftakt

In der Parallelstaffel 4 fängt der TuS Haltern II mit einem Auswärtsauftritt an – beim BSV Roxel. Mit Heimvorteil versucht der SV Dorsten-Hardt, gegen Westfalia Gemen zu punkten.

Mittlerweile stehen seit dem Mittwoch auch die Bezirksliga-Spielpläne fest. Dabei bewies Klaus Overwien, Staffelleiter der Gruppe 14, aus Marler Sicht ein mehr als glückliches Händchen. Gleich zum Saisonstart am 29. August steht das Duell zwischen dem FC Marl und dem VfB Hüls im Fokus.

SV Vestia Disteln beginnt mit einem Heimauftritt

Der SV Vestia Disteln geht mit einem Heimspiel gegen den SV Gelsenkirchen-Hessler in die Saison, ebenso Genclikspor Recklinghausen (gegen Westfalia 04 Gelsenkirchen). Die SG Suderwich (beim SV Lippramsdorf) und die Sportfreunde aus Stuckenbusch (beim SC Hassel) probieren dann, auswärts die ersten Zähler einzufahren.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.