Timo Schmidt (M.) und der SV Vestia Disteln fuhren einen Auswärtssieg ein. Für Lennart Maibaum (l.) und Cedric Arndt von der SG Suderwich dürfte das Kapitel Bezirksliga wohl beendet sein. © Jochen Börger
Fußball - Bezirksliga 14

1:2 gegen Vestia Disteln – SG Suderwich muss für die Kreisliga A planen

Bis zum Schluss hat die SG Suderwich im Heimspiel gegen den SV Vestia Disteln gekämpft. Doch am Ende bleibt die Erkenntnis: Man muss sich mit dem Bezirksliga-Abstieg vertraut machen.

Hängende Köpfe? Ja, die gab es natürlich. Ernüchterung? Auch die war direkt nach Schlusspfiff bei den Spielern der SG Suderwich zu spüren. Nach dem 1:2 (0:0) im letzten Heimspiel der Saison ist die Mannschaft von Trainer Christoph Meyer nicht mehr zu retten. Rein theoretisch ist das zwar noch möglich. Aber daran glaubt jetzt niemand mehr an der Lülfstraße.

Acht Torhüter in einer Saison eingesetzt

Schönes Freistoßtor von Kevin Gola

Über den Autor
Redakteur
Fußball-Fan, “auf Kohle” geboren, mit Herz für Bergbau-Geschichte und kleine Sportvereine, in denen vielfach Großes entsteht. Wenn nicht auf dem Platz zu finden, dann mit dem E-Bike zwischen Münsterland und Sauerland.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.