Tennis

Kesseler und Strecker feiern beim TV Süd das Klubmeister-Triple

Bei den Klubmeisterschafen des Tennisvereins Süd haben Alina Strecker und Dr. Hendrik Kesseler abgesahnt.
Hendrik Kesseler und Alina Strecker setzten sich im Mixed gegen Carola Strecker/Richard Marriott durch (v.l.). © Privat

Die Sportwartin und der Vereinschef haben bei den Klubmeisterschaften vollends überzeugt. Alina Strecker und Dr. Hendrik Kesseler gewannen beim TV Süd jeweils alle drei Konkurrenzen – Einzel, Doppel und Mixed – und sicherten sich damit das vereinsinterne „Triple“.

Für Alina Strecker war es in zwölf Jahren Vereinszugehörigkeit bereits ihr zehnter Erfolg insgesamt und der achte Titel in Serie. Sie setzte sich im Finale deutlich mit 6:0 und 6:2 gegen Lisa Hochstrate durch.

Strecker und Hochstrate gewannen das Damendoppel in einem spannenden Match mit 2:6 6:3 6:3 gegen Carola Strecker/Stephanie Steinkötter.

Sehenswertes Herren-Finale

Bei den Herren setzte sich in einem sehenswerten Finale Hendrik Kesseler mit 6:3 6:4 gegen Richard Marriott durch. Im Herren-Doppel schlug Kesseler zum ersten Mal an der Seite von Michael Thomas auf. Sie bezwangen Matthias Halka/Richard Marriott mit 7:5/ 6:3. Für Michael Thomas war es der fünfte Erfolg in der Doppelkonkurrenz.

Bei den Herren 50+ gewann Peter Scholich mit 6:3 und 6:3 gegen Werner Strecker. Im Herren Doppel 50+ siegten Peter Richter/Thomas Nuyken mit 6:0 6:2 gegen Werner Bartoscheck und Ralf Wolniczak und holten sich damit zum dritten Mal den Titel in Serie.

Die Mixed-Konkurrenz entschieden Alina Strecker und Hendrik Kesseler mit 6:3 und 6:3 gegen Carola Strecker/Richard Marriott für sich.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.