Fußball

Teutonias Vorbereitungsplan steht – 33 Trainingseinheiten und sieben Spiele stehen an

Als Marco Gruszka vor knapp einer Woche als neuer Trainer des A-Ligisten Teutonia SuS Waltrop vorgestellt wurde, kündigte dieser an, einen neuen Vorbereitungsplan für die Mannschaft zu erstellen.
Der neue Trainer von Teutonia SuS Waltrop, Marco Gruszka, hat 33 Trainingseinheiten und sieben Spiele in den Vorbereitungsplan aufgenommen.
Der neue Trainer von Teutonia SuS Waltrop, Marco Gruszka, hat 33 Trainingseinheiten und sieben Spiele in den Vorbereitungsplan aufgenommen. © Jens Lukas

Natürlich hatte Vorgänger Oliver Ridder bereits einen Trainingsplan für die Vorbereitung erstellt, doch Marco Gruszka wollte die Intensität ein wenig reduzieren. Allerdings übernahm er bis auf eines alle Testspiele, „denn es ist so kurzfristig ja schwierig, noch Gegner zu finden.“

Los geht es am Sonntag, 3. Juli, mit dem Trainingsauftakt und einer Besprechung. Start ist um 10 Uhr am Sportzentrum Nord. An den fünf folgenden Tagen wird durchgehend trainiert, ehe am Samstag, 9. Juli, der erste freie Tag auf dem Programm steht.

Nach dem ersten Testspiel bei Westfalia Wethmar am Sonntag, 15 Uhr, geht es an dem Montag darauf weiter mit einem regenerativen Lauf. Es folgen in dieser zweiten Woche noch zwei Einheiten und zwei freie Tage, ehe Marco Gruszka für das Wochenende 16./17. Juli ein Trainingslager anberaumt hat, das mit einem Auswärtsspiel bei den SF Stuckenbusch endet.

Bis auf die Woche vor der Stadtmeisterschaft vom 29. bis 31. Juli, die Teutonia SuS Waltrop ausrichtet, bittet Marco Gruszka seine neue Mannschaft unter der Woche je dreimal zum Training, gestattet den Kickern zudem zwei freie Tage.

Die weiteren Testspiele: Auswärtsspiel bei der SG Selm am Samstag, 23. Juli, sowie eine Heimpartie gegen Fortuna Seppenrade am 7. August. Eine Sondereinheit steht für den 24. Juli an: Am Tag nach dem Selm-Spiel stehen Taktik und der Stand der Vorbereitung auf dem Plan. Saisonauftakt ist der 14. August.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.