Martin Max spielte für Schalke und Mönchengladbach: „Mein Herz ist blau-weiß“

Gelsenkirchen Borussia Mönchengladbach war seine erste Profistation, wo er 1995 den DFB-Pokal gewann; mit dem FC Schalke 04 wurde er 1997 Uefa-Cup-Sieger: Martin Max ist beiden Bundesligisten bis heute eng verbunden. Im Interview mit Frank Leszinski spricht der 49-Jährige über Stärken und Schwächen beider Mannschaften vor dem Spitzenspiel am Samstag.

Projekt _Fußballfans im Training_

Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe, Prof.Dr. Reiner Hanewinkel, Geschäftsfu_hrer des IFT-Nord, der ehemalige Schalke Spieler Martin Max und Sebastian Buntkirchen, Geschäftsfu_hrer der Stiftung «Schalke hilft!» (v.l.n.r.) sitzen bei der Präsentation des Projekts «Fußballfans im Training» (FFIT) am 26.01.2017 in der Veltins Arena, Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen). Gemeinsam mit der Deutschen Krebshilfe und dem Institut fu_r Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) in Kiel wird der S04 dieses Projekt zur Ru_ckrunde der Saison 2016/2017 starten. Ziel ist es, Fans dazu zu animieren, sich gesu_nder zu ernähren und im Alltag mehr zu bewegen. Foto: Ina Fassbender/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

jetzt registrieren

Lieber Leser,

wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserem Online-Angebot haben.

Mit einer kostenlosen Registrierung können Sie monatlich zehn Freiartikel lesen.
Wenn Sie darüber hinaus das Online-Angebot nutzen möchten, bieten wir Ihnen für 6,90 Euro monatlich einen freien Zugang.

Sind Sie bereits Abonnent unserer Tageszeitung oder besitzen ein ePaper-Abonnement? Dann erhalten Sie diesen Service kostenlos. Dazu geben Sie bei der Registrierung bitte Ihre siebenstellige Kundennummer an.

Füllen Sie bitte alle Formularfelder aus, die grau hinterlegt sind.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

Email

Kundennummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Als Nutzer dieses Angebots des Verlages J. Bauer KG, wünsche ich auch Informationen zu Abonnementangeboten dieser Zeitung oder anderer Tageszeitungen des Verlages J. Bauer KG. Mit einer Kontaktaufnahme telefonisch oder per Email (8.00 Uhr – 20.00 Uhr) seitens des Verlages bin ich für zwei Jahre – auch zur Verlängerung der Laufzeit der Einwilligung – einverstanden. Mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung meiner Daten im Sinne der §§4a/28 BDSG bin ich einverstanden.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1?