Eine Anwohnerin geht mit Gepäck an einem beschädigten Wohnhaus in Mariupol vorbei. © picture alliance/dpa/Xinhua
Thema des Tages

Warum Mariupol für die Ukraine und Russland so wichtig ist

Seit Wochen toben in der ukrainischen Stadt Mariupol die Kämpfe zwischen den russischen Angreifern und ukrainischen Truppen. Experten erklären, warum die Stadt strategisch so wichtig ist.

Mariupol ist zu einem Symbol im Krieg zwischen Russland und der Ukraine geworden. Seit Wochen toben in der Stadt mit einst 440.000 Einwohnerinnen und Einwohnern im Osten der Ukraine erbitterte Kämpfe. Die letzten verbliebenen Verteidiger leisten den russischen Angreifern weiter Widerstand.

Ukrainische Soldaten verschanzen sich in Stahlwerk

Verlust von Mariupol wäre „symbolische Niederlage“

Militärstratege: Mariupol wird fallen

Der Artikel "Warum Mariupol für die Ukraine und Russland so wichtig ist" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt