Eine Gruppe der Waltroper Grünen steht lachend vor dem Parteilokal.
Die Waltroper Grünen um Co-Parteichef Michael Kampmann (M.), der Büroleiter bei Jan Matzoll wird, freuen sich über ihr Ergebnis bei der Landtagswahl. © Thomas Bartel
Sieger und mögliche Koalitionspartner

CDU und Grüne in Waltrop und Datteln: Von Kuschelkurs nach der Wahl keine Spur

CDU und Grüne: Klappt eine solche Verbindung auf Zeit in Düsseldorf nach der Landtagswahl? Ein Blick auf die lokalen Themen mit landespolitischer Dimension in Datteln und Waltrop zeigt: Leicht wird es nicht.

Von vorkoalitionärem Kuschelkurs zwischen CDU und Grünen ist am Tag nach der Landtagswahl in Waltrop wenig zu spüren. Dort konnte die SPD-Kandidatin Lisa Kapteinat immerhin ihr Ergebnis von der letzten Landtagswahl wiederholen, während sie und ihre Partei in Datteln deutlich verloren. Wir haben nach den Gründen gefragt.

Grüne erwarten klare Kante bei Koalitionsgesprächen

Finke: „Es gibt noch andere Interessen außer Klimaschutz“

Engagierter Wahlkampf der Jusos hilft Kapteinat in Waltrop

Warum schnitt Lisa Kapteinat in Datteln so schlecht ab?

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Gelsenkirchen-Buer, studiert in Bochum und Dublin. Wollte seit dem Schülerpraktikum in der achten Klasse nie etwas anderes werden als Journalist. Als freier Mitarbeiter seit dem 14. Lebensjahr eifrig darauf hin gearbeitet, den schönsten Beruf der Welt zu ergreifen. Dann in Osthessen zur Redakteursausbildung. Im Jahr 2006 von Osthessen ins Ostvest. Tief eingeatmet und mit Westernhagen gesagt: “Ich bin wieder hier, in meinem Revier.” Das geliebte Ruhrgebiet, das Ostvest, auch und gerade das kleine Waltrop: Fundgruben für Geschichten, die erzählt werden wollen. Immer wieder gerne.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.