Gesamtergebnis

Es ist geschafft: Alle Stimmen in Waltrop sind ausgezählt

Die Stimmen zur Bundestagswahl 2021 in Waltrop sind ausgezählt. In der Hebewerkstadt hat die SPD die Nase vorn, gefolgt von der CDU und den Grünen. Auch die AfD schafft ein starkes Ergebnis.
Die Stimmen in Waltrop sind ausgezählt. © picture alliance/dpa

In den Waltroper Wahllokalen sind alle Stimmen ausgezählt. Und das ist das Gesamtergebnis:

Bei den Erststimmen sichert sich Frank Schwabe (SPD) mit 42,2 Prozent der Stimmen die Pole Position, CDU-Mann Michael Breilmann kommt in Waltrop auf 26,3 Prozent. Den drittstärksten Anteil bei den Erststimmen erhielt Kandidat Nils Stennei 10,8 Prozent. Viertplatzierter ist Lutz Wagner von der AfD mit 8,3 Prozent, Marlies Greve von der FDP fährt 6,6 Prozent der Stimmen ein.

Die Zweitstimmen verteilen sich wie folgt: Die SPD ist stärkste Partei mit 35,3 Prozent, die CDU liegt bei 24,4 Prozent, die Grünen kommen auf 13,2 Prozent der Stimmen. 10,w Prozent der Waltroper haben ihre zweite Stimme der FDP gegeben, die AfD haben 8,3 Prozent mit der Zweitstimme gewählt. 8,6 Prozent der Stimmen entfallen auf sonstige Parteien.

Die Wahlbeteiligung liegt in Waltrop bei 78,2 Prozent. Das ist eine kleine Steigerung im Vergleich zur Bundestagswahl 2017. Damals haben 77,2 Prozent aller Waltroper gewählt.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.