ÖPNV-Tickets in Waltrop

Jetzt kommen Buskunden in der Innenstadt wieder leichter an Fahrscheine

Die Poststelle am Moselbach verkauft seit geraumer Zeit keine Tickets mehr für den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR). Ab Montag gibt es zumindest einen kleinen Ersatz am Marktplatz.
So sieht das Info-Mobil der Vestischen aus, das jetzt montags und mittwochs auf dem Marktplatz zu finden ist. © Vestische

Da schauen Nutzer von Bussen und Bahnen in die Röhre: In der Poststelle am Waltroper Marktplatz werden seit Langem keine Bus-Fahrscheine mehr verkauft. Ratsmitglied Michael Finke vom Waltroper Aufbruch (WA) hatte dies öffentlich bemängelt – zumal in der Innenstadt kein Kundencenter der Vestischen existiert. Jetzt gibt es zumindest eine kleine Lösung, die Bürgermeister Marcel Mittelbach am Donnerstagabend in der Ratssitzung vorstellte.

Info-Mobil der Vestischen kommt jetzt auch montags

Seine Botschaft: Einerseits sei die Stadt bemüht, einen neuen Verkaufspartner für ÖPNV-Tickets in der Innenstadt zu suchen, andererseits kündigte er an, dass ab kommendem Montag, 6. Dezember, das bekannte Info-Mobil der Vestischen zusätzlich auf dem Marktplatz seine Dienste anbietet. Derzeit ist das Info-Mobil immer mittwochs zwischen 7.30 Uhr und 13 Uhr dort zu finden, ab sofort kommt der Montag mit denselben Öffnungszeiten dazu.

Auch Lotto Springer im Waltroper Osten bietet Service an

Eine weitere Verkaufsstelle für VRR-Fahrausweise gibt es übrigens im Waltroper Osten: Dort bietet Lotto Springer an der Dortmunder Straße 119 unter anderem Einzel- sowie 24- und 48-Stunden-Tickets an. Auch Zeit-Tickets wie das Ticket 2000 und 1000 sowie Sozial-Tickets, Young-Tickets und NRW-Tickets können dort erworben werden.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.