Eine charmante Idee: Der Vierbeiner wartet auf seine Behandlung beim Tierarzt und Herrchen darf sich impfen lassen gegen Corona. Zwei Fliegen mit einer Klappe. Leider ist das im Moment noch nicht möglich. © DPA
Kampf gegen Covid

Sie würden gerne helfen, aber Tierärzte impfen nicht gegen Corona

Der Kampf gegen Covid nimmt Fahrt auf. Neben Apothekern und Zahnärzten sollen nun auch Tierärzte mit ins Boot beim Corona-Impfen. Monika Weber, Veterinärin in Waltrop, schwillt der Kamm.

Monika Weber, alteingesessene Tierärztin in Waltrop, macht aus ihrem Herzen keine Mördergrube. Sie ist wütend. „Da wird dann einfach so in den Raum geschmissen, dass auch wir Tierärzte gegen Corona impfen. Ja, wie denn? Es gibt bis heute keine konkreten Verordnungen, nicht eine einzige Information darüber aus dem Bundesgesundheitsministerium, wie das denn wohl vonstatten gehen sollte.“

Anruf zwecklos: Der Veterinär darf die Spitze nicht setzen

Andersrum wird auch ein Schuh draus: Kein Hausarzt darf ans Tier

Anfragen nerven – verständlich

Über die Autorin
Redakteurin
Es gibt keinen Menschen, kein Thema, über den/das zu schreiben sich nicht lohnte; eine Erfahrung aus nahezu 40 Jahren im Medienhaus Bauer. Privat: am liebsten in der Natur mit zwei Altdeutschen Möpsen und dem Tierschutz verpflichtet.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt