Mechthild Lammerkamp (l.) verteilt die beliebten Reibeplätzchen an die Gäste des Laurentiusfestes. © Thomas Bartel
Tradition in Leveringhausen

Trotz Hitze: Rund 250 Waltroper feiern gut gelaunt das Laurentiusfest

Ausnahmsweise lud die Gemeinde St. Peter am arbeitsfreien Sonntag (14. 8.) zum Laurentiusfest: Rund 250 Besucher aus Nah und Fern folgten der Einladung zum Gottesdienst und anschließendem Treffen.

Natürlich steht der Gottesdienst um 10 Uhr vor der 900 Jahre alten Kapelle beim Laurentiusfest in der Bauerschaft Leveringhausen im Mittelpunkt – und der war von Pfarrer Dr. Carsten Roeger auch sehr ansprechend zelebriert worden, wie die Anwesenden beteuerten. Aber die rund 250 Besucher genossen es am Sonntag (14. 8.) auch sehr, dass nach zwei Corona-Jahren endlich wieder das Begegnungsfest auf dem nahen Hof Neugebauer gefeiert werden durfte. Die Sonne hätte allerdings etwas weniger intensiv scheinen dürfen.

Diakon Krumminga lobt ein Helferteam in höchsten Tönen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963 und ein waschechter Waltroper, kam 1984 über den Lokalsport zum Medienhaus Bauer. Nach dem Studium (Germanistik und Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum) heuerte er 1989 in der Nachrichtenredaktion an und leitete sie später viele Jahre – nicht nur die „große Politik“, sondern immer auch unsere Region und ihre Menschen im Blick. Dass er nach der Übernahme durch Lensingmedia seit 2020 die Kreisredaktion verstärkt, erscheint da nur konsequent. Sein liebstes Hobby ist übrigens das Rudern auf dem Datteln-Hamm-Kanal.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.